Beratung & Seelsorge

Eine offene Tür und ein offenes Ohr ...

... findest du immer in der KHG/ESG! Sprich uns gerne an ...

  • bei finanziellen und sozialen Problemen, 
  • in philosophischen, geistlichen und persönlichen Fragen (z. B. Sakramentenempfang als Erwachsene:r etc.),
  • bei der Beantragung von Stipendien des Cusanuswerks bzw. des Katholischen Akademischen Ausländer-Dienstes (Büro KHG),
  • in der Beratungsstelle für ausländische Studierende (Büro ESG).

Wir sind offen für alle, unabhängig von Nationalität und Religionszugehörigkeit. Und natürlich kostenfrei.

Was wir tun: Wir hören dir zu. Wir suchen gemeinsam mit dir nach Lösungen. Wir helfen dir, professionelle Hilfe zu finden.

Notfonds für ausländische Studierende in Hildesheim

Der Notfonds für ausländische Studierende in Hildesheim unterstützt ausländische Studierende in akuten Notlagen unbürokratisch und schnell mit einer finanziellen Beihilfe und mit Beratung. Der Notfonds ist eine Einrichtung der ASten von HAWK und Universität und der Hochschulgemeinden von ESG und KHG und arbeitet eng zusammen mit anderen Unterstützungsangeboten für ausländische Studierende, er wird auch gefördert durch das Studierendenwerk OstNiedersachsen. Wer als ausländische Studentin bzw. als ausländischer Student die Hilfe des Notfonds braucht, kontaktiert am besten die Büros von KHG und ESG. 

  • Wen wir fördern: ausländischen Studierende, die an Hochschulen in Hildesheim immatrikuliert sind und an den Standorten Hildesheim oder Holzminden studieren
  • Was wir fördern: Wir unterstützen materiell und ideell. Die materielle Unterstützung besteht z. B. in Mietbeihilfen, Hilfen zum Lebensunterhalt, Studienabschlussbeihilfen oder Unterstützung bei Zwischenheimreisen und Semesterbeitrag. Die ideelle Unterstützung beinhaltet u. a. die Beratung und Begleitung bei persönlichen und studienbezogenen Problemen.
  • Was noch wichtig ist: Der Notfonds ist für viele Studierende ein Rettungsanker, weil wir helfen können, wenn sonst keine Hilfe in Sicht ist. Studierende in Notlagen wenden sich bitte zunächst an die Sozialberatung des Studentenwerks, und wenn dort keine Hilfe möglich ist, helfen wir gerne mit dem Notfonds!
  • Spendenkonto:
    IBAN DE61 2595 0130 0056 2716 21
    BIC NOLADE21HIK
    Kontoinhaberin: Katholische Hochschulgemeinde Hildesheim

Uta Giesel, Hochschulpastorin
Tel.: 05121 6953-800

Dr. Christian Berkenkopf, Hochschulseelsorger
Mobil: 0176 66550053