Semestereröffnungsgottesdienst mit Ausstellungseröffnung

Schalom – Salam

Zwei Worte, zwei Sprachen, zwei Welten – aber ein gemeinsame Bedeutung: Willkommen.

Vernissage

Damit wollen wir Euch im neuen Semester begrüßen und daher steht auch unser erster Gottesdienst im SoSe 2013 unter diesem Thema. Der ökumenische Gottesdienst wird von Hochschulpastorin Uta Giesel, Pastoralreferent Clemens Kilian und den engagierten des MAK organisiert und durchgeführt.
Ein roter Faden durch die Festlichkeiten wird der Wunsch nach Frieden im Leben sein. Aber nicht nur für das eigene Leben, sondern auch für die Region Israel/Palästina. Eine Gruppe Lehramtsstudierender war im März mit Uta Giesel dort auf Studienreise und Spurensuche. Sie wollen von ihren Erfahrungen berichten.
Zu diesem Thema wird im Anschluss an den Gottesdienst in den Räumen der KHG/ESG eine Photoausstellung über die Reise eröffnet. Ein Land, hin und her gerissen zwischen Resignation und Hoffnung, Glaube und Politik, Versöhnung und Konflikt. Für ein Buffett ist ebenfalls gesorgt, bei dem man sich mit den Teilnehmern austauschen kann.
Bis Mitte Juni kann die Ausstellung dann während unserer Öffnungszeiten besucht werden, auf Wunsch auch mit persönlicher Führung für Gruppen (dafür einfach Uta Giesel ansprechen).

Wir beginnen Sonntag, 14. April, um 19 Uhr in der KHG-Kapelle in der Braunsberger Straße 52A.

Gottesdienst vom 13.Januar

Ich packe meinen Koffer, doch was kommt hinein? Diese Frage stellte sich Hochschulpastorin Uta Giesel beim ersten evangelischen Gottesdienst im Jahr 2013 in der Matthäuskirche. Das Leben ist eine Reise und wie auf jeder Reise nehmen wir Gepäck mit. Damit der weitere Weg allerdings nicht zu beschwerlich wird, ist es notwendig ab und zu inne zuhalten und zu reflektieren: Was ist unnötiger Balast, den ich noch mit mir umher schleppe, was sind wichtige Erinnerungsstücke, die mir am Herzen liegen und was kann ich ganz praktisch noch gebrauchen?

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es für alle noch die Möglichkeiten den Abend beim gemeinsamen Essen in Ruhe ausklingen zu lassen.