Auf dem Markt der Möglichkeiten

131016_Markt der Möglichkeiten (4)In der Einführungswoche darf er nicht fehlen: Der Markt der Möglichkeiten. Die neuen Studierenden schlendern durch die Gebäude am Hauptcampus und entdecken, was Hildesheim und die Universität so zu bieten haben. Der AStA und StuPa, die Bahnhofs-Mission, das Movie, das HoKi und noch viele mehr sind dort vertreten. Klar, dass auch wir von der KHG/ESG uns dort mit einem Stand präsentieren.

131016_Markt der Möglichkeiten (6)Uta Nadira Giesel und Clemens Kilian begrüßten die neuen Erstsemester persönlich, wer wollte verweilte ein wenig und ließ sich wissenswertes über die Hochschulgemeinden erzählen und das Programm näher bringen. Pastoralreferent Clemens Kilian war außerdem an zwei Stellen im Einsatz. Neben der katholischen Hochschulgemeinde liegt ihm das Engagement bei Amnesty International sehr am Herzen. Für einige Stunden war er auch an diesem Stand, nicht unweit von dem der KHG/ESG im Einsatz, klärte auf und sammelte Unterschriften und Unterstützer.

131016_Markt der MöglichkeitenAm Stand griffen wir auch das Thema „Geschichte schreiben“ wieder auf. Ein neuer Lebensabschnitt, ein neues Kapitel, viele Eindrücke. Daher gab es wieder kleine Taschenbücher, in dem jeder seine Gedanken festhalten kann und ein großes Buch bei uns am Stand, in dem sich jeder der wollte verewigen konnte.

 

Geschichte schreiben – Begrüßung der neuen Studierenden in St. Godehardi

Heute war es auch für die neuen Studierenden an der Universität soweit: Die Einführungswoche startet. Beinah 2000 junge Frauen und Männer bereichern ab heute offiziell die Universität Hildesheim – und viele von ihnen auch die KHG/ESG.

St. GodehardiSie schlagen damit ein neues Kapitel in ihrem Leben auf. Wir von der KHG/ESG haben einigen von ihnen einen guten Start ins Semester ermöglicht mit einem ökumenischen Gottesdienst in der St. Godehardi-Kirche. Die war auch bis auf die hinteren Bänke gefüllt mit erwartungsfrohen Gesichtern.

Andacht

Den Gottesdienst vorbereitet hatte ein Team aus Engagierten des Mitarbeiterkreises von ESG/KHG, der Fachschaft Evangelische Theologie sowie der SMD. Unter der Leitung von Hochschulpastorin Uta Giesel von der ESG wurde gesungen, gebetet und nachgedacht. Motto dieses Mal: Du schreibst Geschichte. Persönlich gehaltene Tagebucheinträge unterschiedlicher Menschen erklangen im Kirchenraum und stellten den Studienbeginn anderen wichtigen Lebensabschnitten an die Seite. Pastoralreferent Clemens Kilian von der KHG hielt eine Predigt zu Psalm 139 und erinnerte daran, dass Gott mit jedem einzelnen Menschen Geschichte schreiben möchte, auch mit den Erstsemesterstudierenden der Uni Hildesheim. Das Sextet, preisgekröntes a-Capella Ensemble vom Andreanum Hildesheim, sang in wunderbarem a-capella-Stil geistliche Lieder und interpretierte den Popsong „Du schreibst Geschichte“ auf kunstvolle Weise. Die Lieder der  Gemeinde wurden festlich begleitet von Orgel (Ekkehard Sydow) und Saxofon (Ulrike Smolka). Zum Schluss des Gottesdienstes empfingen alle Mitfeiernden den Segen Gottes. Denn wie heißt es schon bei Hermann Hesse?

>>>Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,BücherDer uns beschützt und der uns hilft, zu leben.<<<

In diesem Sinne wünschen wir von der KHG/ESG allen neuen und auch alteingesessenen Menschen einen guten Start ins neue Semester!