Das erste Statement

10 Minuten Reformation: Heute kam der ehemalige Finanzreferent des AStAs Robert Rathke zu Wort. Zu der Frage, was sich in der Arbeit des AStAs ändern muss: Hier drei Aspekte. Ausführlicher dann in unserer Dokumentation am Ende des Semesters.

1.) Aufbau eines Wissensmanagements

2.) Professionalisierung der Arbeit

3.) Einrichtung einer Feedbackkultur

10 Minuten Reformation

 

Thema: Am 31. Oktober jährt sich der sog. Thesenanschlag Martin Luthers zum 500. Mal. Als ökumenische Hochschulgemeinde von KHG und ESG nehmen wir dieses geschichtsträchtige Datum zum Anlass, um mit unterschiedlichen wissenschaftlichen Fachbereichen an der Universität Hildesheim in den wissenschaftlichen Diskurs zu treten. Was muss sich heute in unserer Gesellschaft unbedingt ändern, was gehört „reformiert“? Wir bitten Professoren/innen aus unterschiedlichen Fachbereichen um ein 10-minütiges Statement mit drei „Thesen“ (Dringlichkeitsgeboten). Diese sammeln wir und freuen uns auf einen spannenden und vielseitigen Diskurs! Die modernen „Thesen“ werden veröffentlicht.

25. Oktober um 5 vor 12 im Forum, Foyer:
Prof. Dr. Carsten Jochum-Bortfeld, Institut evangelische Theologie

Achtung: Wegen eines Todesfalls in seiner Familie kann unser heutiger Referent sein Statement leider nicht halten. Wir sind voller Mitgefühl.
CK 25/10/2017