Ausländische Studierende

Ausländische Studierende können sich sowohl an unsere Beratungsstelle für ausländische Studierende bei der ESG, als auch an den Notfonds für ausländische Studierende in Hildesheim e.V. wenden.

Beratungsstelle für ausländische Studierende bei der Evangelischen Studentengemeinde (ESG)

Wir beraten ausländische Studierende in wirtschaftlichen und sozialen Krisensituationen und bieten finanzielle Unterstützung aus Mitteln der Diakonie

// in studienentscheidenden Phasen, in denen keine Nebentätigkeit möglich ist
// in akuten Notsituationen
// für vorgeschriebene Auslandsstudien und Auslandspraktika von bis zu maximal sechs Monaten.

Sprechen Sie uns an!

Kontakt // ESG, Braunsberger Str. 52 A, 31141 Hildesheim
Steffi Albrecht, Email: beihilfestelle@esg-khg-hildesheim.de
Sprechzeiten: nach Vereinbarung.

Notfonds für ausländische Studierende in Hildesheim e.V.

Der Notfonds für ausländische Studierende in Hildesheim e.V. setzt sich mit finanzieller Unterstützung, Beratung und Begleitung für ausländische Studierende ein. Nicht selten wird der Studienaufenthalt durch hohe Lebensunterhaltungskosten, Materialkosten für das Studium und den Semestergebühren für viele zum Überlebenstraining. Wenn sie darüber hinaus in eine finanzielle Notsituation geraten (z.B. durch Krankheit, Verlust des Jobs, Mieterhöhung oder Wegfall der Unterstützung aus der Heimat), bekommen sie durch den Notfonds schnelle Hilfe ohne große bürokratische Hürden.

Geschäftsstelle
c/o KHG-Zentrum
Braunsberger Str. 52
31134 Hildesheim
Tel // 0 51 21 – 28 16 44
Fax // 0 51 21 – 28 16 46
buero@notfonds-hildesheim.de
www.notfonds-hildesheim.de

www.auslaendische-studierende-hildesheim.de

Dies ist eine Plattform des Runden Tisches Ausländerstudium Hildesheim. Hier sind verschiedene Institutionen zusammengeschlossen, die unter verschiedenen Perspektiven mit ausländischen Studierenden zu tun haben und Unterstützung, Hilfestellung und Information um Leben und Studium bieten.