Unterwegs über Brücken

Bei herrlichem Wetter mit Gitarre und Proviant im Gepäck brachen wir zum diesjährigen Fahrradgottesdienst auf.
Brücken schaffen Verbindung – auf der Eisenbahnbrücke gab uns Carolin Anstöße, über die verschiedensten Arten von Brücken ins Gespräch zu kommen, auch solchen, die wir zueinander schlagen können.
In Brücken vertrauen – Christian ließ uns am Hohnsen über wackelige Brücken balancieren und aus einem Seil eine tragfähige binden, über die Michaela sogar gehen konnte (!). Es gibt Brücken, in die wir vertrauen können, über die wir gerne gehen, auch unsichtbare!
Gott baut Brücken zu uns – Bei der letzten Station an der Brücke im Ehrlicher Park sprach Uta über die Brücken, die Gott nach dem Zeugnis der Bibel zu den Menschen schlägt und über das Gebet als unsere Möglichkeit, eine Brücke zu Gott zu bauen. Aus bunten Bausteinen konstruierten wir gemeinsam eine Brücke und schrieben auf die Bausteine, was uns zum Gedenken an diesen Gottesdienst in Zukunft daran erinnern kann, wie heilsam Brücken zueinander und zu Gott sind.
Ein super leckeres Picknick im Park beschloss den Gottesdienst, den es auf jeden Fall im nächsten Sommersemester wieder geben soll!

P1060813P1060837

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.