pfarrgemeinde_heilig_kreuz

Am Freitag, dem 14. Juni, 15.00-16.30 Uhr habt Ihr die einzigartige Gelegenheit, unter fachkundiger Begleitung eine der ältesten und interessantesten Kirchen Hildesheims zu entdecken: Die Kirche Heilig Kreuz (Hildesheim, Kreuzstr.1 (gegenüber dem Hintereingang von C&A)).
Aus organisatorischen Gründen muss man sich zu der Veranstaltung anmelden unter kilian@khg-esg-hildesheim.de Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 12. Juni. Die Teilnahme ist kostenlos.
Der Kunsthistoriker Dr. Stefan Bölke, einer der besten Kenner von Heilig Kreuz, wird uns die Geheimnisse dieser ältesten Kirche Hildesheims entschlüsseln. Er führt uns durch die Kirche und durch Orte, die normalerweise nicht zugänglich sind: den historischen Kreuzgang, die Paramentenkammer und den Kirchenschatz.
Ursprünglich war das wahrscheinlich älteste Gebäude der Stadt (9. Jahrhundert) ein militärischer Wehrturm zum Schutz des Hildesheimer Doms. Bischof Hezilo ließ diesen Wehrturm dann im 11. Jh zu einer Kirche umbauen. In den folgenden Jahrhunderten bis heute wurde die Kirche immer wieder erweitert, die verschiedenen Baustile geben davon Zeugnis. Und auch die jüngste Vergangenheit ist in der Kirche auf eine ganz eigentümliche Weise präsent z.B. in den Spuren, die der Zweite Weltkrieg an dem Gebäude und an einer Christusfigur hinterlassen hat. Last but not least strahlt die Kirche und ihre sog. Alte Sakristei die Atmosphäre eines Ortes aus, der heute, in unserer Gegenwart eine Oase des Gebetes und des Gottesdienstes ist, besonders auch für Jugendliche und junge Erwachsene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.