„Der Sehnsucht auf der Spur“ – Exerzitien im Advent

Der Advent ist die Zeit der Erwartung der Ankunft des Herrn – und er ist die Zeit der Weihnachtsmärkte, Adventsfeiern und verkaufsoffener Sonntage. Das Angebot der Exerzitien im Alltag richtet sich an alle, die den Advent bewusst begehen wollen.

Exerzitien sind geistliche Übungen, mit Elementen der Stille, des Gebets und biblischen Impulsen für jeden Tag. Exerzitien im Alltag wollen aufmerksam machen auf die Gegenwart Gottes auf dem alltäglichen Lebensweg. Sie sind eine Möglichkeit, geistliche Erfahrungen nicht nur an besonderen Orten in besonders ausgesparten Zeiten zu machen, sondern wollen helfen, Glauben und Leben im Alltag mehr miteinander zu verbinden und das eigene Leben bewusster wahrzunehmen. Durch regelmäßiges Einüben sich selbst zu begegnen und sich wöchentlich in einer Gruppe auszutauschen, dazu laden sie ein.

Neben den täglichen Übungen, bekommen die Teilnehmenden bei den wöchentlichen Treffen neue Impulse und sind zum Austausch über die Erfahrungen eingeladen.

Eine Vorbesprechung und erste Einstimmung findet am Montag, den 21. November um 19 Uhr im Andreashaus statt. Wir bitten um Anmeldung zur Vorbesprechung bei Sabrina Johann. Über die endgültige Teilnahme können Sie in Ruhe nach der Vorbesprechung entscheiden.

Die Treffen finden ab 1. Dezember viermal donnerstags um 19:00 Uhr statt (1.12.; 8.12.; 15.12. und 22.12.). Die Treffen bauen aufeinander auf, daher ist die Teilnahme an allen Treffen wichtig.

Sabrina Johann
Psychologin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.